Welches Taschenmesser für mein Kind?

Es ist schwer, diese Frage zu beantworten. Auch Erwachsene stehen oftmals vor der großen Auswahl an den verschiedensten Messern.

Bei Kindermessern muss man sich zunächst zwischen zwei grundsätzlichen Typen entscheiden:

  1. Taschenmesser für Kinder
  2. Kindermesser mit feststehender Klinge.

Kindermesser mit feststehender Klinge

Messer mit feststehender Klinge haben eine Funktion und damit das eine Werkzeug: die Klinge. Vor und nach dem Gebrauch werden diese in eine feste Hülle gesteckt. Die Spitze der Klinge ist bei Kindermessern abgerundet – die Klinge selber ist scharf.

Das Ein- und Ausklappen entfällt.

Einige Modelle verfügen über einen Arretierschutz, der das Rutschen auf die Klinge verhindern soll. Da viele Kinder dazu neigen, beim Schneiden immer weiter auf dem Griff nach vorne zu Rutschen ist dies eine sinnvolle Vorrichtung. Hier wird man vor der Klinge sozusagen abgebremst.

Beliebte Kindermesser mit feststehender Klinge in unserem Shop:

Taschenmesser für Kinder

Möchte man das Messer gerne einklappen, um es besser zu transportieren, oder weil man andere Werkzeuge braucht, ist ein Taschenmesser (für Kinder auch mit abgerundeter Spitze) das Richtige.

Einige Modelle verfügen über einen speziellen Mechanismus, der das ungewollte einklappen der Klinge beim Schneiden verhindert.

Bei Opinel-Messern ist dies der sogenannte Virobloc. Mit einem einfachen Drehring wird die Klinge festgestellt. Dreht man den Ring zurück, kann man das Messer wieder einklappen.

Einige Schweizer Taschenmesser von Victorinox und Wenger besitzen eine Klingenarretierung. Zum Einklappen muss man einen kleinen Hebel betätigen. Diese Modelle verfügen in der Regel neben der Klinge über mehrere andere Funktionen.

Man sollte sich überlegen, welche Funktionen benötigt werden, oder welche man gerne am Messer haben möchte.

Welche Werkzeuge wird das Kind benutzen?

Manchmal ist ja bekanntlich weniger mehr und manchmal möchten die Kinder einfach ein „großes“ Taschenmesser mit vielen Funktionen.

Ich habe Kunden mit jüngeren Kindern meist empfohlen, ein einfaches Modell ohne viele Funktionen für die erste Schnitzzeit zu wählen und später auf ein größeres Modell umzusteigen.

Sollte Ihr Kind zu den großen Bastlern gehören, die auch ständig eine Zange und verschiedene Schraubenzieher benötigen, gibt es auch spezielle Tools (Werkzeuge) von Leatherman für Kinder, bei denen die Klinge separat weggelegt werden kann, wenn nur das Werkzeug benötigt wird. So können die Kinder das Werkzeug auch ohne Aufsicht mit sich führen.

Beliebte Taschenmesser für Kinder in unserem Shop:

Ihre Peggy Pankrath