Victorinox Damascus Limited Edition 2012 – Produktvorstellung

Victorinox Damascus Limited Edition 2012Elegant, geschmeidig, wild und rar – die Victorinox Damascus Limited Edition 2012 von Victorinox lässt die Herzen von Messersammlern höher schlagen. Aufbauend auf dem bewährten Schweizer Soldatenmesser, das an alle Rekruten der Schweizer Armee ausgegeben wird, fertigt Victorinox ein einzigartiges Modell, von dem es weltweit nur 5000 Exemplare gibt. Die Seriennummer befindet sich eingraviert auf der Platine hinter dem Philips-Schraubendreher.

Für die ergonomisch geschwungenen Griffschalen wird – passend zur Herkunft des Victorinox Damascus Limited 2012Messers – dunkelbraun gezeichnetes Walnussholz aus der Schweiz verwendet. In Kombination mit dem exakt von Hand eingearbeiteten Victorinox-Emblem aus rostfreiem Stahl wird das funktionale Soldatenmesser zum stilvollen Handschmeichler und ein Augenschmaus. Bei der Klinge setzt Victorinox auf rostfreien, einzigartig gemustertem Damast-Stahl. Im Vergleich zu herkömmlichen Stählen zeichnet sich dieser pulvermetallurgisch erzeugte Damast durch eine erhöhte Zähigkeit, Bruchfestigkeit und Schnitthaltigkeit aus. Diese Damastklinge sieht nicht nur wunderschön aus, sie überzeugt auch im täglichen Gebrauch!

Victorinox Damascus 2012Wer das gleichermaßen elegante wie funktionale Messer aus der Spezialverpackung nimmt, um es zu benutzen, wird begeistert sein. Die einhändig bedienbare Damastklinge erleichtert das Arbeiten ungemein. Herausgeklappt ist sie, wie auch der besonders stark ausgeführte Kapselheber (mit Schraubendreher- und Abisolierfunktion), zuverlässig gegen ein versehentliches Einklappen gesichert. Der Dosenöffner mit kleinem Schraubendreher hat sich millionenfach bewährt, und die lange, bissige Säge macht selbst mit armdicken Ästen kurzen Prozess. Ein Philips-Schraubendreher und eine nützliche Ahle sowie ein Ring komplettieren das edle «Werkzeug». Nach dem großen Erfolg der limitierten Damast-Serien 2010 und 2011 folgt mit der Victorinox Damascus Limited Edition 2012 der dritte Streich. Geliefert wird das Damastmesser in einer repräsentativen Geschenkverpackung mitsamt mehrsprachigem Informationsblatt – und der Garantie auf ein freudestrahlendes Gesicht des Besitzers.

Technische Daten für Victorinox Damascus Limited Edition 2012:

  • Klingenlänge: 86,0 mm
  • Klingenstärke: 2,4 mm
  • Klingenstahl: Damasteel (RWL-34 & PMC-27); Bluewine-Muster
  • Härte: 60 HRC
  • Gesamtlänge: 197,0 mm
  • Gewicht: 130 Gramm
  • Griff: Walnussholz
  • Arretierung: Liner-Lock
  • Funktionen: Klinge, Holzsäge, Dosenöffner mit Schraubendreher
  • (3 mm), Kapselheber mit Schraubendreher (7 mm) und Drahtabisolierer,
  • Philips-Schraubendreher, Bohr-/Stechahle, Ring
  • Herstellungsland: Schweiz

Werkzeuge und Funktionen der Victorinox Damascus Limited Edition:

  1. Dosenöffner mit
  2. – kleiner Schraubendreher
  3. Stech-Bohrahle
  4. Holzsäge
  5. Philips-Schraubendreher
  6. Schlüsselring, inox
  7. starker Schraubendreher / Kistenöffner mit
  8. -Kapselheber
  9. -Drahtabisolierer
  10. Einhand-Feststellklinge

Damast – Der edle Stahl der Waffenschmiede!

Damast steht für eine über tausend Jahre alte Handwerkskunst. Schon im Altertum verstanden es findige Waffenschmiede, aus unterschiedlichen Stahlsorten Klingen von aussergewöhnlicher Zähigkeit und Härte zu fertigen. Das mehrfache Falten und Feuerverschweißen führte zu einer Homogenisierung des Materials und erforderte viel Können und Hingabe. Krönender Schlusspunkt in der Herstellung einer Damastklinge damals wie heute ist das Finish. Denn erst das Schleifen, Polieren und Ätzen legt die charakteristische Musterung frei und erlaubt so den Blick in die Seele des Stahls. Die Klinge dieses Messers ist aus rostfreiem Hochleistungsdamast gefertigt, der eine
Härte von 60 Grad Rockwell C aufweist.

Über Victorinox

Victorinox produziert und vertreibt weltweit einzigartige Qualitätsprodukte mit praktischem Nutzen für verschiedene Lebensbereiche:
«Swiss Army Knives», Haushalt-und Berufsmesser, Uhren, Reisegepäck, Bekleidung und Parfum. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Ibach, Schwyz, im Herzen der Schweiz. Hier gründete Karl Elsener im Jahre 1884 seine Messerschmiede und entwickelte wenige Jahre später das «Original Swiss Army Knife».